http://www.vinico.com Shop   http://www.vinico.com Beratung   http://www.vinico.com Magazin   http://www.vinico.com Videos

Kondome kaufen

Worauf muss man beim Kondome kaufen achten?

Einige Dinge sollten Sie beim Kauf von Kondomen beachten. Achten Sie auf die Qualität und kaufen Sie nur Markenkondome, die strengen Kontrollen unterliegen. Alle Kondome die Sie in unserem Shop finden unterliegen strengen Qualitätskriterien um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Achten Sie auf die richtige Größe beim Kondom-Einkauf. Nur Kondome die gut sitzen bieten den bestmöglichen Schutz. Und letztlich hören Sie auf Ihre eigenen Bedürfnisse und die Ihres Partners. Heute gibt es unterschiedlichste Kondome zu kaufen und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Warum eigentlich ein Kondom kaufen?

Kondome spielen seit je her eine große Rolle in punkto Empfängnisverhütung. Es ist aber gleichzeitig auch das einzige Verhütungsmittel, das nicht nur gegen Schwangerschaft schützt, sondern auch gleichzeitig gegen sexuell übertragbare Krankheiten (HIV, Hepatitis C und Gonorrhoe). Viele Männer meiden eher ein Kondom zu benutzen, doch viele Pärchen erkennen mittlerweile, dass man Kondome auch sehr phantasievoll einsetzten kann, denn schließlich gibt es heutzutage Kondome in den verschiedensten Ausführungen und mit gewissen Extras.

Wie entstehen Kondome?

Der Grundstoff für Kondome (Latex) wird aus der Saft des Gummibaums (oder genauer Ficus elastica) gewonnen. Dieser Saft wird mit Ammoniak stabilisiert und in alle Welt verfrachtet. Die Naturkautschuklatexmischung benötigt eine mehrtägige Lagerung bevor es weiter verarbeitet werden kann. Anschließend wird die Mischung in die Tauchanlagen gefüllt in der eine Kette an gläsernen Tauchformen getaucht wird. Danach bleibt ein hauchdünner Latexfilm auf den Formen. Die Kolben werden durch hohe Hitze getrocknet (Vulkanisation), wodurch die Naturkautschuklatexmischung zu einem hochelastischen Film wird. Dieser Vorgang gestaltet sich bei annähernd allen Kondomherstellern gleich. Nach 2 tägigen trocknen, werden zahlreiche Tests durchgeführt um auch die Qualität des Kondoms zu sichern.

Warum ist es eigentlich interessant zu wissen, wie ein Kondom hergestellt wird?
Wir wollten dir an dieser Stelle vor allem zeigen, dass Kondome Naturprodukte sind, die nichts geheimnisvolles an sich haben, sondern konsequent ihren Dienst verrichten.

Wie sollte ich das Kondom lagern und wie lange ist ein Kondom haltbar?

Kondome sind mit dem Herstellernamen, CE-Kennzeichen, der Chargennummer und dem Haltbarkeitsdatum gekennzeichnet. Das Haltbarkeitsdatum beträgt in der Regel 4 Jahre, Kondome mit Benzocain weißen allerdings eine geringere Haltbarkeit auf. Vinico bezieht die Kondome direkt vom Hersteller, dadurch haben wir keine Lagerprodutke.

Kondome sollte vor Licht- und Hitzeeinfluss geschützt werden. Kondome aus Automaten zu kaufen sollte eher gemieden werden, da diese oft starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind und deshalb schnell porös und undicht werden. Eine lichtdichte Verpackung und kühle Lagerung ist deshalb unerlässlich. Es empfiehlt sich daher beim Kauf von Kondomen etwas im Voraus zu planen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, Kondome von Öl oder Fett fern zu halten, da diese ebenfalls schnell porös und brüchig werden. Bevorzugt sollten vor allem Kondome werden, die mit Befeuchtung (Silikonöl) oder Reservoir ausgestattet sind. Wenn man Kondome kaufen will sollte man die Frage der richtigen Lagerung und der Lieferung durchaus bedenken. Wir bei Vinico haben unsere Prozesse auf den Umgang mit Kondomen spezialisiert um eine bestmögliche Qualität zu erhalten.

Absolute Diskretion der Lieferung von gekauften Kondomen

Auch heute sind Kondome noch immer ein Tabuthema, weshalb Diskretion beim Kondome kaufen ein wichtiges Thema ist. Die Lieferungen verlassen unser Gebäude mit 100 % Diskretion und werden in einer neutralen Verpackung ausgeliefert, ohne Beschriftung und völlig werbefrei. Weder der Postbote noch eine andere Person lässt darauf schließen, dass es sich hier um Kondome handeln könnte. Auch wenn wir der Welt gerne in bunten Lettern mitteilen würden wie froh wir sind, dass Sie uns Ihr Vertrauen geschenkt haben und bei uns Kondome gekauft haben, ist uns ihre Privatsphäre wichtiger.

Woher kommen Kondome eigentlich?

Kondome spielten schon in der früheren Geschichte eine zentrale Rolle. Wussten Sie, dass es Kondome schon seit dem 18. Jahrhundert gab? Die ersten Kondome bestanden aus gewebtem Stoff, allerdings hatten diese keine besondere Wirksamkeit bei der Empfängnisverhütung. In späterer Folge wurden Kondome aus Schafsdärmen oder anderen tierischen Membranen hergestellt, diese waren schon um einiges wirkungsvoller als Stoffkondome, allerdings schützten diese nicht gegen jegliche Geschlechtskrankheiten. Erst im Jahre 1839 erfand Charles Goodyear das erste Kondom aus Kautschuk. Im Jahre 1930 wurde für die Produktion Latex herangezogen, welches bis heute noch verwendet wird. Seit den 30er Jahren gab es einige Innovationen die mitunter auf DUREX zurückzuführen sind, an der Grundidee hat sich aber nichts mehr geändert. Wenn Sie heute ein Kondom kaufen haben Sie zwar die Qual der Wahl in unserem Kondom-Sortiment aber die Idee dahinter bleibt dieselbe – Zuverlässige Verhütung und der Schutz vor Geschlechtskrankheiten.

Sind Kondome wirklich ein Lustkiller?

Kondome werden auch gerne als Lustkiller bezeichnet, doch das muss nicht der Fall sein. Zum einen können Kondome sehr wohl gefühlsecht sein und zum anderen entdecken zunehmend mehr Paare die Lust am Kondom.
Kondome werden hauptsächlich dann zum Lustkiller, wenn die Sicherheit nicht außer Frage steht und im Hinterkopf präsent ist. Die Größe eines Kondoms, im Bezug auf Sicherheit, spielt eine große Rolle. Denn wenn das Kondom nicht optimal passt, ist es für den Penis zu klein oder eben zu groß und die Sicherheit ist somit gering. Dadurch besteht die Gefahr, dass es entweder abrutscht, weil es zu groß ist oder das es platzt weil es zu klein ist. Durch die häufig auftretende Größenproblematik wurden die MySize Kondome entwickelt, die in 7 verschiedenen Größen erhältlich sind, was eine sehr individuelle Anpassung an die eigenen Bedürfnisse beim Kondom-kauf ermöglicht. .

Welche Rolle spielt die Wandstärke eines Kondoms?

Die Wandstärke hat natürlich auch einen enormen Einfluss auf die Sicherheit aber auch auf die Sensitivität. Logischerweise hält ein Kondom mit einer Wandstärke von 0,1 mm mehr aus als ein Kondom mit Wandstärke 0,06 mm. Der Nachteil ist hierbei allerdings, dass das Empfinden nicht so intensiv ist.

Welche Arten von Kondomen kann man kaufen?

  • Gefühlsechte Kondome
  • "Besondere" Kondome
  • Kondome in besonderen Größen
  • Latexfreie Kondome
  • Kondome mit Noppen und Rippen
  • Aktverlängernde Kondome
  • Aromatisierte Kondome

Gefühlsechte Kondome – für mehr Gefühl beim Liebesakt

Gefühlsechte Kondome haben in der Regel eine Wandstärke von 0,06 mm und haben eine anatomische Form. Je dünner die Wandstärke ist, desto besser überträgt sich die Reibung auf den Penis. Somit ist es möglich, dass Sie das Kondom fast gar nicht wahrnehmen und gleichzeitig auch mehr empfinden.

Wie sieht es mit der Sicherheit von gefühlsechten Kondomen aus?

Viele fragen sich, wie es mit der Sicherheit von gefühlsechten Kondomen aussieht, da sie ja dünner sind als Standard Kondome. Dünnere Kondome sollten beim Analakt eher gemieden werden. Gefühlsechte Kondome eignen sich besonders gut für den Vaginalakt, da sie unter anderem mehr Gleitmittel enthalten, als normale Kondome und sind dabei sehr angenehm und sicher.

Besondere Kondome für das gewisse Etwas beim Geschlechtsverkehr

"Besondere" Kondome bringen das gewisse Etwas mit in das Liebesleben. Durch diese Kondome haben Sie mehr Spaß und Abwechslung beim Liebesakt.

Was sind nun "Besondere" Kondome und warum sollte man sie Kaufen?

Als "Besondere" Kondome werden jene bezeichnet, die Extras bieten. Dies können beispielsweise Kondome sein, die ein wärmendes oder kühlendes Gleitmittel besitzen (z.B. Vitalis Cooling / Warming / Glow in the dark) oder Kondome die mit einem Potenzring ausgestattet sind, denn bei herkömmlichen Kondomen gibt es diese Wirkung nicht. Zu den "Besonderen" Kondomen werden auch Kondome mit Noppen oder Aroma gezählt.

Spezielle Kondomgrößen, von klein bis XXL

Die richtige Größe bei Kondomen zu kaufen ist sehr wichtig um eine optimale Funktion zu gewährleisten.
Zu den XXL zählen jene, die über die Standardgröße (52 mm) hinausgehen. Ab einer Größe von 54 mm beginnt XL und dies merkt man auch. Denn nur wenige Millimeter machen bei der Größe eines Kondoms einen enormen Unterschied.

Für wen sind XXL Kondome gedacht?

XXL Kondome zu kaufen ist vor allem Männern zu empfehlen, die einen Penisumfang von mehr als 11,5 cm haben.
Wenn Kondome leicht abrutschen bzw. zu locker sitzen, so brauchen Sie engere oder schmale Kondome. Zu schmalen und engen Kondomen zählen jene Kondome, die unter dem Standardpenisumfang (52 mm) liegen. Die schmalen und engen Kondome haben in der Regel einen Umfang von 47 bis 51 mm.
Es gibt Kondome die im Eichelbereich enger sind. Diese Kondome werden als taillierte Kondome bezeichnet. Der Vorteil dieser Kondome ist, dass sie besonders sicher sitzen und das Sperma nach dem Orgasmus im vorderen Teil bleibt und nicht nach unten läuft.

Doch wann weiß man ob man ein schmales oder enges Kondom benötigt?

Kleinere bzw. schmalere Kondome sind vor allem bei einem Penisumfang von unter 10 cm zu empfehlen.
Für die richtige Größe des Kondoms haben wir mit unserem Condom Sizer ein besonderes Tool entwickelt, dass bei der Auswahl hilft.
Zusätzlich zu unserem Condom Sizer, haben wir auch in unserem Webshop eine interaktive Hilfestellung (Kondomberater) für die Größenauswahl. Zum Kondomberater.

Latexfreie Kondome – wenn mein Körper gegen Latex allergisch ist

Was tun bei einer Latexallergie?

Wer mit einer Latexallergie zu kämpfen hat, hat beim Kaufen von Kondomen eine deutlich geringere Auswahl. Wussten Sie, dass jeder fünfzigste Mensch allergisch auf Latex reagiert? Für diese Männer gibt es latexfreie Kondome aus dem Kunststoff Polyurethan oder aus Polyisopren. Diese haben den Vorteil, dass Gleitmittel kein Problem für sie darstellen. Der einzige Nachteil ist, dass es nur eine geringe Auswahl an Kondome aus Polyurethan und Polyisopren gibt.

Für wen sind latexfreie Kondome geeignet?

In vielen Fällen ist eine Latexallergie gar keine Allergie, sondern meist eine empfindliche Reaktion auf Zusatz- und Inhaltsstoffen, welche von Kondomherstellern teilweise beigemischt werden. Die meisten Männer reagieren besonders empfindlich auf einen Vulkanisationsbeschleuniger.
Die wirklichen Latex-Allergiker haben eine allergische Reaktion auf das Latexprotein. Wenn die Latexallergie besonders ausgeprägt ist und unangenehme Reaktionen die Folge sind, sollten auf alle Fälle latexfreie Kondome gekauft werden.

Eine Übersicht über Latexfreie Kondome finden Sie HIER und ein Probierset für Latexallergiker finden Sie HIER.

Kondome mit Noppen oder Rippen – für mehr Lustgewinn beim Geschlechtsverkehr

Noppen & Rippen können den Lustgewinn deutlich steigern, sind aber nicht jedermanns Sache. Wenn Sie Kondome kaufen die mit äußeren Applikationen wie Noppen oder Rippen ausgestattet sind, sollten Sie dies mit Ihrem Partner abklären. Auch wenn die Reaktion der meisten Paare durchaus positiv ausfällt gibt es immer wieder einzelne Partner die Kondome mit Rippen oder Noppen als unangenehm empfinden.

Aktverlängernde Kondome – für längere Liebesspiele

Wenn Sie Ihren Liebesakt verlängern möchten, so kann man Kondome kaufen die speziell für diesen Fall konzipiert wurden.

Wussten Sie, dass ca. 35 % aller Männer (14 und 60 Jahre) unter frühzeitigem Samenerguss leiden? Für diese Fälle gibt es Kondome die über eine speziell entwickelte Beschichtung verfügen. Diese Beschichtung betäubt Ihren Penis ganz leicht und hilft Ihnen somit Ihren Orgasmus um einiges hinauszuzögern. Diese Beschichtung besteht aus 2 Wirkstoffen namens Benzocaine und Lidocaine. Diese 2 Wirkstoffe wirken schnell und sind leicht verträgliche Anästhetika, die für eine zuverlässige Verzögerung sorgen. Außerdem sorgen Sie für einen entspannten und unkomplizierten Höhepunkt.

Die bekanntesten Kondome mit Benzocaine sind sicherlich die Durex Performa sowie die Condomi Max Love.

Sollte Ihr Lieblings-Kondom über kein Verzögerungsmittel verfügen, so haben Sie die Möglichkeit, Ihr Lieblingskondom mit einem Verzögerungsspray zu kombinieren. Verzögerungssprays im Shop
Sie brauchen nur Ihren Penis mit dem Verzögerungsspray einsprühen und dann das Kondom überziehen. Durch diese Kombination lässt sich der Orgasmus gezielt hinauszögern. Die Wirkung dieses Sprays ist viel intensiver als bei einem Kondom das Benzocaine enthält. Mittels des Sprays können Sie die Dosierung selbst festlegen.

Aromatisierte Kondome – für einen angenehmen Duft

Aromatisierte Kondome bringen mehr Abwechslung in Ihr Liebesleben. Durch das angenehme Aroma kann der teilweise als unangenehm empfundene Latex-Geruch minimiert werden. Aromatisierte Kondome werden zunehmend häufiger von Damen gekauft.

Besondere Fragen die sich nicht jeder zu fragen traut

Sicher kennen Sie dass, es brennt eine Frage und man hat ein Problem damit diese zu stellen. Gerade beim Kauf von Kondomen ist dies oft der Fall.

Kann man jedes Kondom für den Oralakt verwenden?

Nicht jedes Kondom ist optimal für den Oralakt geeignet, vor allem wenn es um den Latexgeruch oder den unangenehmen Geschmack geht. Hier geben wir Ihnen einige Tipps, welche für Sie am Besten geeignet sind.

Wenn Sie sich vor einer Infektion an der Mundschleimhaut schützen möchten, so wäre es vorteilhaft Kondome aus Polyurethan zu verwenden. Denn diese fühlen sich im Mund viel angenehmer an als Latex. Darüber hinaus sind solche Kondome viel dünner, und es fällt der Partnerin viel leichter Sie mittels Mund zum Orgasmus zu bringen. Sie können aber auch zu aromatisierten Kondomen greifen, die den Gummi- oder Latexgeschmack viel angenehmer machen.

Welche Kondome sollte man für den Analakt verwenden?

Kondome für den Analakt sollten vor allem stärker sein, als herkömmliche Kondome, die nur für den Vaginalakt gedacht sind. Bedenken Sie auch, dass hier deutlich öfters Gleitgele zum Einsatz kommen.

Der Analakt ist in der heutigen Gesellschaft in vielerlei Hinsicht ein großes Tabuthema, statistisch gesehen tritt er dennoch relativ häufig auf. Wenn Sie Kondome kaufen sollten Sie diesen Aspekt im Hinterkopf behalten und Ihrer Auswahl, ein paar geeignete Kondome hinzufügen.

Selbstbefriedigung – sollte ich ein Kondom dabei verwenden?

Da es in der heutigen Zeit eine Vielzahl an Singles gibt, nimmt die Selbstbefriedigung sehr zentrale Rolle ein. Aber Selbstbefriedigung spielt nicht nur im Singleleben eine bedeutende Rolle sondern ist auch Teil einer Partnerschaft. Durch die Masturbation kann der Geschlechtsverkehr ergänzt oder ganz ersetzt werden.

Bei der Selbstbefriedigung haben Sie die Möglichkeit Sich selbst und Ihren Körper besser kennen zu lernen, dazu brauchen Sie im weitesten Sinn keine Kondome weil Sie ja nicht verhüten müssen. Sie können sie allerdings verwenden, um für den Fall des Falles zu üben oder auch um Kondome auszuprobieren. Damit können Sie ganz schnell herausfinden, welche Kondome für Sie besonders angenehm sind. Ein Vorteil davon ist auch, dass alles sauber ist und das Sperma im Kondom bleibt.

Masturbatoren welche nur für den einmaligen Gebrauch konzipiert sind, können mit Kondomen meist mehrmals verwendet werden.

Welche Kondome sollten bei der Selbstbefriedigung zum Einsatz kommen?

Größere und weite Kondome erleichtern die Selbstbefriedigung, denn die Faltenbildung überträgt das Gefühl der Reibung besser auf Ihren Penis, dadurch können Sie sich noch intensiver stimulieren. Wenn Sie einfach nur Kondome testen möchten vor dem Geschlechtsverkehr mit Ihrer Partnerin, so können Sie auch unsere Probiersets ausprobieren. Dadurch können Sie sich einen guten Überblick über verschiedene Kondome verschaffen.

Das erste Mal – was ist wichtig und welches Kondom sollte ich verwenden?

Das allerhöchste Gebot ist hier Sicherheit. Von höchster Wichtigkeit beim ersten Mal ist die gegenseitige Bereitschaft sich aufeinander einzulassen. Eine optimale Verhütung mit Kondomen trägt hier auch einen entscheidenden Faktor zur Entspannung bei.

Hierbei empfehlen wir Ihnen, vor dem Geschlechtsverkehr, Kondome bei der Selbstbefriedigung zu testen. Stärkere Kondome mit einer Wandstärke von 0,1 mm sind besonders reißfest und sicher.

Weiterführenden Informationen

Weitere Informationen und Beratung finden Sie auf unseren Internet-Seiten im Bereich "Beratung" und auf Anfrage per Email.


 
Über Vinico
Bei Vinico können Sie Kondome, Gleitmittel, Massage-Öle und andere Produkte für eine sichere und lustvolle Sexualität online bestellen. Durch einen neutralen Absender und keinerlei Hinweis auf den Inhalt der Sendung ist der Versand absolut diskret. Wähle aus dem vermutlich größten Kondom-Sortiment die passenden Kondome für Dich aus.
wichtige Informationen
Startseite |  Kundenservice | AGB | Impressum | Kontakt | Newsletter | Datenschutz
Versandkosten | Lieferservice | Bezahlen | Widerrufsrecht |
Widerrufsformular
Wiederverkäufer | Partnerprogramm: Geld verdienen mit Vinico 
| Durex | Kondome | Über Uns
Presse
Informationen zum Versand
Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühren. Keine Versandkosten ab einem Bestellwert von 50.00 EUR (nur Deutschland). Lieferzeiten: Bei Bestellung und Zahlungseingang bis 14:30 Uhr und ausgewählter Versandart DHL, verlässt Eure Bestellung bei sofort lieferbarer Ware noch am selben Tag unser Haus (Versand erfolgt von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen). In 95 % der Fälle ist die Lieferung innerhalb von 24 h bei Euch, ansonsten innerhalb von 1 - 4 Werktagen (gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands). 
weitere Links
www.werbekondome.com | www.kondom-beratung.de  
Bezahlen bei Vinico mit:     


              Facebook Youtube