LESEZEIT: 3 MINUTEN

Bath Slime – Produkttest

Wir freuten uns beide, als wir hörten, dass wir den Bath Slime testen sollten und warteten gespannt auf das Päckchen, auch wenn wir dem Produkt eindeutig skeptisch gegenüber standen – denn mal ernsthaft: “Eine Wanne voller Gleitgel?” Nicht unbedingt der prickelndste Gedanke!

Außerdem waren wir uns nicht so sicher, wie und ob man sich denn unter diesen Umständen wirklich “näherkommen” kann – denn wenn man wirklich ÜBERALL Gleitgel hat, könnte das mit dem Festhalten ja doch eher kritisch werden.

Der Test

Am geplanten Tag für unseren Test fieberten wir dem Ganzen gespannt entgegen – würde es angenehm oder doch eher eklig werden?

Wir dekorierten unsere Badewanne mit Kerzen und Rosenblättern, um eine warme und wohlige Stimmung heraufzubeschwören, und gingen erst einmal ohne Bath Slime ins Wasser, wobei wir auf sonstige Badezusätze verzichteten. Nach und nach wuchs die Neugierde ins Unermessliche und wir kippten die Flasche nach wie auf der Packung empfohlenem kräftigem Schütteln um uns herum ins Wasser und rührten.

Anfangs war der Effekt kaum zu spüren, doch nach kurzer Zeit merkten wir, wie das Wasser viskoser wurde und wir aneinander entlangflutschten. Wir massierten uns gegenseitig am ganzen Körper, um festzustellen, dass sich das Gemisch wirklich angenehm anfühlt, da es weder klebrig wird noch kratzt, krümelt oder klumpt. Auch die Bedenken den Halt betreffend konnten wir ausräumen, da man selbst mit Slime-Händen auf trockenen Flächen recht guten Halt hat.

Die Gleitfähigkeit des Produkts ist sehr gut, es eignet sich, um sich gegenseitig den Rücken in der Wanne zu massieren, zum vaginalen und auch zum analen Verkehr sehr gut, da es glitschig ist und durch die Bewegungen im “Wasser” stets genügend Gleitmittel an den entscheidenden Stellen ist. Der Geruch von Bath-Slime Yuzu-Orange ist dezent orangig, also sehr angenehm und in keinster Weise zu intensiv.

Das Fazit

Wer ein ganz besonderes Badeerlebnis genießen möchte, greift hier zum richtigen Produkt, auch wenn der Preis von 22,95 € für eine Flasche doch recht happig ist und Menschen mit ohnehin sehr empfindlicher Haut aufpassen sollten, da einer von uns beiden an den Unterarmen leichten Ausschlag bekam, wenn auch sonst das Hautgefühl nach dem Bad sehr seidig ist. Außerdem seien Leute mit starker Körperbehaarung gewarnt, da sich nach dem Aus-der-Wanne-Steigen in den Haaren an den Beinen Knötchen bilden, die sich nicht sehr leicht wieder loswerden lassen.

Wir sind uns sicher, dass es sich hierbei um ein tolles Geschenk oder eine nette Überraschung handelt, die den Abend in abenteuerliche Bahnen lenken wird.