Fragen & Antworten zu Gleitgel

"Wir von Vinico stehen Dir für Deine Fragen gerne zur Verfügung!" - Jan Vinzenz Krause, Gründer von Vinico

Wie viel Gleitgel soll ich nehmen?
Es gibt keine feste Regel. Richtig ist, was gefällt. Manche mögen nur eine kleine Portion Gleitgel, andere lieben das Gefühl, wenn es richtig flutschig feucht ist.
Gleitgel auf Silikonbasis ist meist ergiebiger als Gleitgel auf Wasserbasis, beim silikonbasierten Gleitgel reicht also oft schon eine kleinere Portion. Auch die Konsistenz und Viskosität (Zäh- oder Dünnflüssigkeit) ist je nach Gleitgel unterschiedlich. Es kann sein, dass Du zum Beispiel mit einem Toy mehr Feuchtigkeit magst als mit Partner oder Partnerin. Oder bei unterschiedlichen Praktiken und Stellungen verschiedene Gleitgel-Bedürfnisse hast. Vielleicht auch heute auf besonders flott-flutschig stehst und Dich morgen von einer sparsamen Portion antörnen lässt.
Gleitgel gibt es heute zudem in unterschiedlicher Verpackung: Tuben, Flaschen, Pumpspender. Ganz, wie Du es magst.
Zur Anwendung: Am besten mit der Hand auf den Penis, die Penisspitze, die Schamlippen oder den Scheideneingang auftragen. Oder natürlich auch auf Dein Toy oder die Hand, um damit Dich selbst oder den Partner zu erregen.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ich habe besonders empfindliche Haut. Welches Gleitgel ist empfehlenswert?
Es gibt heute zahlreiche Gleitgele, die auf Hautfreundlichkeit setzen. Einige haben sogar einen spürbaren Pflegeeffekt für empfindliche, beanspruchte oder gereizte Haut, zum Beispiel durch Aloe-Vera-Extrakte oder Jojoba-Öl.
Wie gesagt, die Palette ist groß: Gleitgel ohne Parfüm oder Konservierungsstoffe, Bio-Gleitgel, ph-neutrales und parabenfreies Gleitgel, Gleitgel mit antiallergenen Wirkstoffen, Gleitgel mit Ökotest-Urteil "sehr gut" … Schau Dich um im Vinico-Shop-Sortiment, wir sind sicher, auch mit empfindlicher Haut wirst Du Dein perfektes Gleitgel finden.

Was unterscheidet silikonbasiertes von wasserbasiertem Gleitgel?
Ein paar Knackpunkte: Silikonbasiertes Gleitgel spendet länger anhaltende, schmeichelnd-weiche Feuchtigkeit und ist ergiebiger als wasserbasiertes. Dafür ist silikonbasiertes Gleitgel aufs Ganze gesehen etwas teurer als wasserbasiertes. Natürlich gibt es aber Unterschiede je nach Hersteller und Produkt. Silikonbasiertes Gleitgel ist wasserfest und damit auch in Bad oder Dusche anwendbar, braucht zum Ab- und Auswaschen somit mindestens Wasser und Seife und kann eher mal zu Flecken führen. Gleitmittel auf Silikonbasis darf nicht zusammen mit Silikon-Toys angewendet werden, da es das Material schädigen würde.
Bei wasserbasierendem Gleitgel ist dies kein Problem, es kann ohne Weiteres zusammen mit Toys eingesetzt werden.
Wasserbasiertes Gleitmittel fühlt sich nicht ganz so seidig an und muss eher zwischendrin nachdosiert werden - ist aber dafür einfach mit Wasser ab- und auswaschbar und hinterlässt keine Flecken.
Tendenziell ist Gleitgel auf Wasserbasis zudem besser verträglich für die Haut.
Die meisten wasserbasierten und silikonbasierten Gleitgele können mit Kondom kombiniert werden. Für die Verwendung mit Kondomen sollte das gewünschte Gleitgel auf jeden Fall vom Hersteller explizit als kondomverträglich gekennzeichnet sein.

Ist Gleitgel zur Verhütung geeignet?
NEIN.

Analverkehr tut mir weh. Was kann ich tun?
Ein paar einfache Tipps können Wunder wirken: 1. Nimm ausreichend Gleitgel! Der Analbereich produziert keine natürliche Feuchtigkeit und braucht feuchte Unterstützung. Lieber nochmal nachdosieren, wenn die Gleitfeuchtigkeit zwischendrin nachlässt. So wird Analverkehr eine glatte Sache. 2. Lass Dir Zeit. Analverkehr ist – gerade am Anfang – nichts für Schnellschnell. Der Anus braucht Zeit, um sich an die Dehnung zu gewöhnen. Genau dies ist aber auch ein spezieller Reiz des Analverkehrs! 3. Folge Deinen Gefühlen! Dein Körper gibt Dir eindeutige Signale, was er mag. Vertraue ihm!

Ich bin ein Mann und komme sehr schnell. Kann Gleitgel mir helfen?
Ja. Tatsächlich gibt es spezielle Gleitgele und Sprays, die die Erektion verlängern und den Orgasmus hinauszögern. Schon daran siehst Du: Du bist nicht alleine mit diesem Phänomen.
Die Wirkung dieser Produkte sieht so aus, dass das Reizempfinden Deines Penis ganz leicht verringert wird. Die Folge: Die Erektion bleibt länger bestehen und es geht nicht ganz so stracks Richtung Höhepunkt.

vaginal - anal - oral - egal
vaginal - anal - oral - egal

Für jede Situation das passende Gleitgel: Tipps ... mehr

Special Effects für die Lust
Special Effects für die Lust

Aroma, Cool-Effekt, Extrastimulation, ... mehr

Gleitgel und Kondom
Gleitgel und Kondom

Ein flottes Duo! - Was gibt es dabei zu beachten? ... mehr

Was eignet sich nicht als Gleitmittel?
Was eignet sich nicht als Gleitmittel?

Warum Salatöl in der Küche bleiben sollte ...  ... mehr