LESEZEIT: 2 MINUTEN

condomi lu:b – Produkttest

Zunächst mal der erste Eindruck:

condomi lu:b ist in einer weißen Tube verpackt und verströmt einen leicht süßlichen Duft. Auch der Geschmack ist nicht ganz neutral sondern ein wenig süßlich. Beides stört aber nicht weiter.

Die Tube liegt auch mit glitschigen Händen gut in der Hand und lässt sich gut öffnen. Bei Gleitgelen im Spender oder mit Drehverschluss hatte ich da schon meine Probleme.

Auf der Verpackung steht “reagiert auf Feuchtigkeit noch feuchter” und wie man in meinem Test sehen wird, war auch genau das mein Eindruck.

Getestet wurde lu:b in den folgenden vier Kategorien:

1. Massage mit der Hand 
Zunächst fühlt sich lu:b recht dünnflüssig aber trotzdem schön glitschig zwischen den Fingern an. Doch wie bei den meisten Gleitgelen auf Wasserbasis, trocknet auch lu:b recht schnell aus bzw. zieht in die Haut ein.

Für Anwendungen mit viel Luftkontakt eignet sich lu:b meiner Meinung nach nicht. Das einzig positive ist das seidige Gefühl, dass lu:b auf der Haut zurück lässt.
Trotzdem ein Minus an dieser Stelle!

2. Masturbator
Als zweites folgte der Test zusammen mit einer Sex in a Can Lady Lager. Im Gegensatz zu meinen Erfahrungen bei der Massage schlägt sich hier lu:b sogar sehr gut!

Dadurch, dass die Sex in a Can in Wasser vorgewärmt wurde und noch leicht nass war, wird lu:b, wie von condomi versprochen, noch feuchter. Bei der Benutzung zusammen mit einem Masturbator hatte ich keine Probleme mit der Austrocknung. Plus!

3. Vaginalverkehr
Ähnlich wie beim Masturbator verhält es sich mit dem Vaginalverkehr. Durch die weibliche Eigenproduktion an Feuchtigkeit gab es auch hier keine Probleme mit der Austrocknung. Plus!

4. Analverkehr
Hier verhält es sich schon wieder anders. lu:b musste öfters nachgeschmiert werden, da es relativ schnell austrocknet. Im Gegensatz zum Massage kommt es hier nicht so besonders auf das Hautgefühl an, daher an dieser Stelle ein Minus!

Fazit: 
Nach Punkten steht es Unentschieden. Gleitgele auf Wasserbasis sind also nur bedingt zu empfehlen, da sie schnell austrocknen und ihre Gleitfähigkeit verlieren. Für Massagen und Analverkehr ist meine persönliche Empfehlung ein Gleitmittel auf Silikonbasis. Für Sextoys und Vaginalverkehr hingegen eignet sich lu:b gut.