Kondomausreden

Die sieben häufigsten Kondomausreden

So geht man mit Kondomausreden um (Bild: © iStock.com)


Nie sind wir so kreativ, wie wenn es darum geht, eine Ausrede zu erfinden. Zum Beispiel eine Ausrede, warum beim Sex kein Kondom benutzt wird. Die Gründe, die für den gummifreien Verkehr vorgeschoben werden, sind so unterschiedlich wie durchschaubar. Und in jedem Fall Quatsch. Vinico hat die sieben häufigsten Ausreden unter die Lupe genommen.

 

Ausrede Nr. 1: "Du nimmst doch die Pille"

Der Klassiker unter den Ausreden männlicher Kondomverweigerer. Damit ist die Verhütungsfrage der Frau zugeschoben und der Mann aus dem Schneider. Von wegen. Zwar verhüten über die Hälfte aller deutschen Frauen hormonell, die Pille bietet aber ausschließlich Schutz vor Schwangerschaften. In einer festen Beziehung wunderbar, bei einer neuen Bekanntschaft absolut nicht ausreichend. Das Kondom ist nach wie vor der einzige Schutz vor den so genannten Venuskrankheiten, also Krankheiten, die sexuell übertragen werden. Dazu gehören neben Aids auch Syphilis, Hepatitis B und C, Tripper, Chlamydien und Gonorrhoe, um nur einige zu nennen.

 

Ausrede Nr. 2: "Ich hab doch nichts, ich bin gesund"

Kann sein, muss aber nicht. Eine HIV-Infektion ist nicht sichtbar und auch die anderen Infektionen offenbaren sich manchmal erst durch ihre Spätfolgen. Zum Beispiel durch Sterilität. Deshalb: Wer sicher sein möchte, dass von einem attraktiven Abenteuer nicht ein unangenehmer Juckreiz, ein Vaginalherpes oder Schlimmeres zurückbleibt, sollte vorsorgen, mit Gummi. Und das schützt natürlich gleichzeitig noch vor ungewollten Schwangerschaften.

 

Ausrede Nr. 3: "Ich hab Latexallergie"

Mit der Latexallergie ist es wie mit der Chlorallergie im verhassten Schwimmunterricht. Sie kommt kaum vor und darf deshalb als besonders schlechte Ausrede gelten. Bestenfalls zwei Prozent der Deutschen sind von der unangenehmen Unverträglichkeit betroffen. Und für die gibt es latexfreie Exemplare. Ganz einfach.

 

Ausrede Nr. 4: "Ich pass auf"

Der Coitus Interruptus ist nicht nur für beide Partner absolut frustrierend und abtörnend, sondern auch so unwirksam wie eine nachträgliche Vaginal-Spülung mit Cola. Schon lange vor dem Samenerguss gelangen mit dem Lusttropfen bis zu 10 Millionen Samenzellen an ihren Platz. Und das reicht sowohl für eine Schwangerschaft als auch für eine Infektion.

 

Ausrede Nr. 5: "Kondome passen nie so richtig"

Wer sich in den Standardgrößen unwohl fühlt (Kondombreite: 52 mm) - sei es, weil sie zu klein sind und quetschen oder weil sie zu groß sind und rutschen - findet ganz bestimmt die passende Größe. Zum Beispiel bei MY.SIZE. MY.SIZE bietet Kondome in sieben verschiedenen Größen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Ist das passende Kondom einmal gefunden, gibt es keinen Grund mehr, auf den Schutz zu verzichten. Denn das Maßkondom sitzt wie eine zweite Haut und ist deshalb besonders gefühlsintensiv und sicher.

 

Ausrede Nr. 6: "Ich spüre mit Kondom so wenig"

Kondome gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Wer ein bestimmtes Kondom als zu taub empfindet, sollte die Marke oder das Modell wechseln. Generell gilt: je dünner die Latexschicht ist, desto gefühlsintensiver wirkt das Kondom. Wichtig ist für den Tragekomfort außerdem, dass das Gummi genau passt. Einfach mal unterschiedliche Größen probieren (zum Beispiel bei MY.SIZE). Bei der perfekten Passform gibt es praktisch keinen Unterschied mehr zwischen mit und ohne.

 

Ausrede Nr. 7: "Ich habe keins dabei"

Unnötige Ausrede, weil wirklich jeder beinahe jederzeit Kondome beschaffen kann. Besser, als im spannenden Moment nach einem Automaten zu suchen, ist natürlich vorzusorgen. Bei Vinico gibt es für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis das richtige Kondom. Vinico versendet die Kondome schnell und diskret (mit neutralem Absender ohne Hinweis auf den Inhalt der Sendung).

 

Was sind Eure Erfahrungen mit Kondomausreden?

Liebe Männer, liebe Frauen, wie sieht es aus? Habt Ihr selbst schon mal Ausreden gehört oder verwendet? Oder kommt Sex ohne Kondom für Euch gar nicht in die Tüte? Gebt uns Feedback!

 

 

Umfrage Kondomausreden: Das Ergebnis

Die drei beliebtesten Kondom-Ausreden sind:

  •     32,2 % sagen: "Du nimmst doch die Pille"!
  •     25,4 % sagen: "Ich spüre mit Kondom so wenig!"
  •     15,2 % sagen: "Ich habe nichts, ich bin gesund!"


Weitere Kondomausreden, die gerne verwendet werden:

  •     10,8 % sagen: "Kondome passen nie so richtig!"
  •     10,8 % sagen: "Ich pass auf!"
  •     4,8 % sagen: "Ich habe keins dabei!"
  •     2,4 % sagen:"Ich hab Latexallergie!"


Rechnet man die Aussagen "Ich spüre mit Kondom so wenig!" (32,2 %)  und die Aussage "Kondome passen nie so richtig!" (10,8 %) zusammen, sind das 43 Prozent der Befragten, die Kondome aufgrund der falschen Kondomgröße nicht verwenden. Abhilfe können hier Kondome nach Maß schaffen - wie MY.SIZE. Mit dem passenden Kondom spürt man viel mehr und die Kondome passen richtig gut.

69,6 % aller Befragten machen es grundsätzlich nur mit Kondom - 30,4 % verzichten gerne darauf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen. OK