Wie kann ich länger als Mann?

von Claudia Elizabeth Huber

Es hat kaum begonnen und schon ist es auch wieder vorbei. Sie versucht mit einem Lächeln zu sagen: „Hey, das macht doch nichts.“

Solche und ähnliche Situationen können Druck erzeugen und viele Männer suchen nach Möglichkeiten, wie sie länger durchhalten beim Sex mit einer attraktiven Frau.

Dieser Beitrag gibt Tipps, wie Männer ihr Durchhaltevermögen vergrößern – ganz ohne Verdrängungsstrategien á la „Denk an deine Großmutter dabei“.

Druck erzeugt Stress

Dieser Tipp ist längst bekannt und dennoch wichtig: Druck rausnehmen. Je mehr man sich unter Druck setzt, es besser machen zu wollen, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Bemühung umsonst ist.

Von heute auf morgen wird kein Mann sein Durchhaltevermögen von 2 Minuten auf 20 verlängern. Das wissen auch Frauen. Daher ist eine gedankliche Arbeitshypothese, die in etwas so lautet, hilfreich:

„Ich bin dabei zu trainieren, länger zu können. In der Zwischenzeit tu ich mein Bestes und bereite ihr eben auch anders Spaß.“

Umdenken: Der Weg ist das Ziel

Nun, wie lässt sich Stehvermögen trainieren?

Ganz einfach: Training der Genussfähigkeit!

Was ganz einfach klingt, ist manchmal eine ganz schöne Herausforderung. Vor allem beim Sex sind viele Menschen sehr auf den Orgasmus konzentriert. Das ist prinzipiell weder gut noch schlecht. Doch wer als Mann Probleme mit der Dauer hat, braucht sich um den eigenen Höhepunkt keine Sorgen zu machen.

Um das Stehvermögen zu verlängern, heißt es vielmehr, den Weg zum Höhepunkt ausdehnen zu können und den Genuss in der Zwischenzeit vergrößern und auch steuern zu können.

Claudia Elizabeth Huber berät als Sexcoach viele Paare

Mit mehr Genuss länger können

Wie können Männer also ihre Genussfähigkeit verlängern?

Ein ganz wichtiger Schritt ist, dass Mann sich mehr Zeit nehmen darf, den ganzen Körper achtsam zu spüren. Und selbst wenn er nur seinen Penis verwöhnt, ist es hilfreich, viel genauer zu spüren, wie sich sein Penis und der Körper anfühlt.

Häufig sind Männer, die sehr schnell kommen, bereits mit ihrer Fantasie über alle Berge, weshalb sie ihren Erregungsgrad nicht mehr deutlich genug mitbekommen, um ihn zu regulieren.

Die Erregungsskala

Dazu ein sehr hilfreiches Tool: Die Erregungsskala.

Die Erregungsskala geht von 0 (keine Erregung) bis 10 (Höhepunkt). Erreicht man die 9 bedeutet das, dass man keine Möglichkeit mehr hat, den Orgasmus zu steuern oder hinauszuzögern. Häufig nehmen Menschen diesen Punkt nicht deutlich genug wahr oder wollen sich diesem Punkt zielstrebig nähern.

Um jedoch im Raum zwischen 4 und 8 gut mit dem Erregungsniveau spielen zu können, bedarf es die eigene Wahrnehmung des eigenen Erregungsniveaus und das Wissen, was man braucht, um weder direkt bei der 9 anzukommen, noch auf 1 abzusinken. Das wird auch Wellenreiten genannt.

Wellenreiten

Das Wellenreiten kann man während der Selbstbefriedigung wunderbar lernen. Dazu stimuliert man sich genauso, wie man es kennt und achtet genau auf die eigene Erregung und was, was der Körper und der Penis gerade tun und fühlen.

Wenn man bei einer 7 oder 8 angelangt ist, unterbricht man kurz, atmet tief durch und lässt das Erregungslevel wieder sinken. Dann macht man weiter bis man wieder bei 7 oder 8 angelangt ist und unterbricht wieder. Das Spiel kann man ewig spielen, zu Übungszwecken hilft es, es öfter als 2 Mal zu tun.

Der Nutzen

Der Nutzen des Wellenreitens ist, dass Männer ein besseres Gespür für ihre Erregung bekommen und damit im Bett aktiv steuern können, was sie brauchen, damit sie länger durchhalten können. Sei es die Unterbrechung, langsamer werden, tiefes Atmen oder was auch immer.

Dadurch lernen Männer, wie sie länger durchhalten.

Und ein schöner Nebeneffekt ist, dass das Wellenreiten dazu führen kann, dass die Orgasmen intensiver und genussvoller werden.

Üben für die Fortgeschrittenen

Gut ist es, wenn man sich an die eigene Hand gewöhnt als Mann. Wer jedoch das Gefühl einer Frau überwältigend empfindet, kann zum Beispiel auf gute und für das Durchhaltevermögentraining extra konstruierte Toys zurückgreifen. Die Stamina Training Unit von Fleshlight ist beispielsweise ein sehr gut bewährtes Produkt.

Wer dann noch mehr Übung wünscht, um zum ultimativen Könner zu werden, sollte sich auch als Mann mit Beckenbodentraining und einer guten Beweglichkeit in der Hüfte vertraut machen.

Für den Beginn reicht jedoch das Spüren des eigenen Erregungsniveaus und das Wellenreiten lernen.

Viel Spaß beim Training des Stehvermögens und beim länger können!

Hier findest Du Claudia Elizabeth Huber:

www.claudia-elizabeth-huber.de

www.sexcoaching-stuttgart.de

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen. OK