6 Facts über Sex

Analsex

Jetzt geht's zur Sache: ANALSEX! Bei vielen Paaren eine selbstverständliche und äußerst attraktive Variante ihres Sexlebens, für andere ein (noch) überfüllter Wunsch. Analsex – also das Eindringen mit dem Penis oder mit einem Sextoy in den Anus – hat immer noch einen leichten Hauch des Verruchten. Das macht ihn für viele besonders reizvoll, man redet aber nicht allzu viel darüber.
Kein Problem, denn in dieser Folge von "6 Facts über Sex" haben wir die wichtigsten Facts und Tipps für Euch zusammengestellt:

1.    Lust drauf? Analsex ist nur dann eine echte Bereicherung, wenn beide Partner wirklich wollen. Solltest Du zähneknirschend einwilligen, um lediglich den Wünschen Deines Partners/Deiner Partnerin zu entsprechen, sind das keine guten Voraussetzungen. Denn für anales Vergnügen solltest Du entspannt sein. Mit einem halbherzigen „Okaaay“ tust Du also niemandem einen Gefallen. Sag NEIN oder JA!

2.    Hygiene und Schutz: Analsex ist längst nicht so „schmutzig“, wie manche sich vorstellen. Klar, Hygiene ist wichtig. Eine Dusche oder ein Bad vorneweg sollte Standard sein. Wer mag, kann natürlich auch eine Analdusche oder Darmspülung anwenden, dies ist aber nicht zwingend erforderlich. Nicht verzichten solltet Ihr jedoch auf ein Kondom: Dieses schützt vor Krankheitserregern und Bakterien aller Arten. Kondome mit etwas dickerer Wandstärke werden speziell für den Analsex empfohlen. Und über ein Toy gestülpt, erspart Euch ein Kondom den Reinigungsaufwand.
Wichtig: Wenn Ihr vom analen zum vaginalen Verkehr übergehen wollt, wechselt zwischendurch das Kondom! Denn Bakterien aus dem Analbereich sollten nicht in die Vagina gelangen, weil sie dort Infektionen anrichten können.

Analsex: Verführerische Abwechslung im Bett! (Bildquelle: Pexels)

3.    Feuchtigkeit!: Analsex braucht ein bisschen Vorbereitung. Doch genau diese Vorbereitung kannst Du auch äußerst lustvoll gestalten. Sex im Analbereich braucht zusätzliche Feuchtigkeit. Denn anders als die Vagina produziert der Körper hier keine natürliche Feuchtigkeit, ist also von Natur aus trocken. Konkret heißt das: Nutze Gleitgel! Mit oder ohne Aroma, mit zusätzlichen Extras, besonders hautfreundlich … Die Auswahl ist groß, ganz sicher findest Du ein Gleitmittel, das Deine Wünsche erfüllt. Wichtig: Kondomverträglichkeit prüfen und nur echtes Gleitgel als Feuchtigkeitsspender verwenden!
Trag das Gleitgel dann entweder auf Dein Analtoy auf oder direkt auf den Analbereich. Schon dies weckt sehr erregende Gefühle!

4.    ZEIT LASSEN!: Wohl der wichtigste Tipp überhaupt: Lasst Euch Zeit!!! Der Schließmuskel muss sich erst an die Dehnung und ans Eindringen gewöhnen. Mit langsamem Vortasten und Feingefühl verhinderst Du Schmerzen oder gar Verletzungen. Geht die Sache völlig entspannt an, dehnt den Eingang erst behutsam vor (z. B. mit dem Finger), und für den aktiven Partner: Dring ganz langsam und vorsichtig ein, Stück für Stück, und bleibe zwischendrin immer wieder kurz in einer Position. So kann sich der passive Partner an das Gefühl gewöhnen und den Analsex lustvoll auskosten. Vielleicht möchtest Du Dich aber auch selbst anal stimulieren? Mach den Analsex zum lustvollen und experimentierfreudigen Spiel!

5.    Spielzeug für Große: Ein wunderbarer Begleiter: Analtoys! Es gibt diese in fantastisch vielfältiger Auswahl, in verschiedenen Größen, mit Vibration oder ohne, für Anfänger oder Kenner, für Solo-Spiele oder zu zweit, für ein anales Vorspiel oder Spaß bis zum Letzten! Kaum vorstellbar, dass dabei keine Lust entsteht :)

6.    Alles kann, nichts muss: Gerade beim Analsex ist Neugier und Offenheit ganz wichtig. Für Anfänger ist das Gefühl sicher erst mal ungewöhnlich – ungewöhnlich befremdlich oder ungewöhnlich sensationell aufregend. Lass es auf Dich zukommen, sei offen für alle Empfindungen und schau einfach, wie es sich für Dich anfühlt. Vielleicht ist Analsex die bahnbrechende Entdeckung für Dich? Dann los zu neuen Abenteuern! Vielleicht törnt es Dich nach dem ersten Mal überhaupt nicht mehr an? Dann hast Du auch eine neue Erfahrung gewonnen. Vielleicht braucht’s auch einfach noch etwas Übung, um den Analsex wirklich lustvoll zu erleben? Bleib neugierig und sei gespannt, was Deine Lust noch mit Dir vorhat! :)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen. OK