Der Blowjob

6 Facts über Sex

Heute geht es um den BLOWJOB! Keine Frage, bei diesem Thema horchen viele Männer erfreut auf. Damit es nicht nur den Herren, sondern Euch beiden richtig Spaß macht, haben wir die wichtigsten Facts und Tricks zusammengestellt:

1.    Hygiene ist sexy: Natürlicher Körpergeruch kann zwar antörnen, zu viel des Guten sollte es aber nicht sein. Und ganz besonders im Intimbereich: Als Mann wirst Du Deine Partnerin optimal zum Blowjob verlocken, wenn Du vorher gründlich geduscht hast.

2.    Kondome - sicherer Schutz und attraktives Extra: Auch beim Oralsex können Krankheiten übertragen werden. Achte deshalb in einer neuen Partnerschaft oder beim One-Night-Stand auf passenden Schutz. Das Kondom ist aber nicht nur sinnvolles Verhütungsmittel, sondern gerade beim Blowjob auch ein verlockendes Extra für zusätzlichen Genuss: Kondome mit Aroma machen Deinen Partner unbeschreiblich lecker. Wähle aus der großen Auswahl, ob Dich eher die fruchtigen Sorten anmachen, ob Du der Schoko- oder Cola-Typ bist oder ganz extravaganten Geschmack liebst! Wenn Du den Blowjob lieber ohne Schlucken beendest, ist das Kondom natürlich auch sehr praktisch.

3.    Vorsicht mit den Zähnen! Jetzt kann’s zur Sache gehen. Lecken, lutschen, Lippen- und Zungenreise, kreisen, saugen und spielen … Achtung jedoch mit den Zähnen: Der Penis ist speziell vorne sehr, sehr sensibel. Deshalb tut Knabbern oder Kratzen weh. (Übrigens: "ihm einen blasen" ist auch nicht wörtlich zu verstehen. :) Und die Bezeichnung "Fellatio" für den Blowjob stammt vom Lateinischen "fellare" = "saugen".)

Blowjob: Mit unseren Tricks ein Genuss für beide! (Bildquelle: Pixabay)

4.    Körpereinsatz: Ein Blowjob muss sich keineswegs auf Mund und Penis beschränken. An die Dame: Nutz Deine Hände, streichle und stimuliere seine anderen erogenen Zonen. Bezieh seine Hoden mit ein, widme Dich seinem Damm oder seinem Hinterteil, massiere seine Oberschenkelinnenseite … – spiel alles aus, was er mag, das macht den Blowjob noch viel intensiver!

5.    Setz Deinen Mund noch anders ein: Zum Reden! Frag ihn einfach während des Spiels, ob es ihm gefällt. Vielleicht nicht alle drei Sekunden, aber zwischendrin kannst Du Dir gerne Feedback holen, Deine Aktivität ggf. nach seinen Wünschen optimieren – oder auch sagen, wann es Dir zu weit geht.

6.    Hallo Lady, was magst Du? Blowjob bis zum Letzten? Mit Schlucken und allem drum und dran? Oder lieber als anregendes Vorspiel, um Deinen Partner so richtig in Fahrt zu bringen, bevor er sich dann Deinem ganz intimen Vergnügen widmet? Oder möchtest Du ihn überhaupt lieber mit einem Masturbator verwöhnen als mit Deinem Mund? Steh zu Deinen Vorlieben! Sex soll immer beiden Partnern Lust machen. Und auch wenn es dem gängigen Klischee widerspricht: Es gibt auch Männer, die nicht auf den Blowjob stehen. :)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen. OK