LESEZEIT: 2 MINUTEN

Pjur Warming Gleitgel – Produkttest

Verpackung

Das ‘organisch formulierte wasserbasierende Gleitmittel mit Lotusblütenextrakt’ wird in einer schlichten, pink-weißen 100ml-Dose geliefert. Unter einem Verschluss, der das Gleitgel vor dem Austrocknen schützt, verbirgt sich eine praktische Dosierfunktion, die für optimale Dosierung in allen Lebenslagen sorgt und einer Sauerei vorbeugt. Trotz der ansprechenden Verpackung und Präsentation des Produktes sollte angemerkt werden, dass die Inhaltsangaben sehr klein geschrieben sind. Wer sich dafür interessiert, was das Gleitgel außer den beworbenen Essenzen wie Flavonoide, Proteine und Vitamin C sowie Lotusblüten-Extrakt noch enthält, sollte daher möglichst sehstark sein.

Geruch

Das Gleitgel ist nicht 100% geruchsfrei. Jedoch ist dies nicht störend wie bei manchen anderen Gels.

Konsistenz

Die Konsistenz des Pjur Warming Glide ist ein großes Plus. Es ist nicht zu flüssig und läuft daher nicht davon, und zieht auch nicht zu schnell in die Haut ein. Trotzdem ist es nicht dickflüssig oder klebrig, und sehr ergiebig: es reichen oft wenige Tropfen aus. Grundsätzlich erinnert es stark an Massageöl.

Funktion

Das Gel trocknet nicht schnell aus, bleibt lange feucht und wird auch nach einer Zeit nicht klebrig. Weil nur wenige Tropfen erforderlich sind, um gute Gleiteigenschaften hervorzurufen, muss das Gel bei längeren Aktivitäten nach einiger Zeit erneut benutzt werden. Dabei hilft vor allem die praktische Dosierfunktion. Es wurde auch als sehr hautschonend empfunden und erfüllt daher den Zweck eines herkömmlichen Gleitgels sehr gut.

Leider ist die wärmende Funktion des Produkts weitestgehend nicht verspürt worden. Einzig und allein wenn das Gel bei gefühlter Zimmertemperatur aus der Dose kommt, lässt es nicht mit anderen Gleitgels vergleichen, die spürbar wärmen und so für zusätzliche Stimulation sorgen.

Fazit

Verpackung, Geruch und Konsistenz des Gleitgels sind ausgezeichnet. Die Erwartungen, die von einem wärmenden Gleitgel geweckt werden, wurden von Pjur Warming Glide leider trotzdem nicht erfüllt. Abgesehen davon, dass sich das Gel direkt aus der Dose auf der Haut nicht kalt anfühlt, kann es sich kaum von herkömmlichen Gleitgels absetzten. Es empfiehlt sich daher, ein ganz normales Gel zu kaufen, um der Enttäuschung vorzubeugen, oder ein anderes wärmendes Produkt auszuprobieren.